ZebraDem v3.52

Aus Zebradem WIKI
Zur Navigation springenZur Suche springen


ZD-Logo.png

Das Board mit Freiheiten




Wichtiger Hinweis:


Diese Neutrino Image ist auschließlich für die DBox2 und NICHT für die Coolstream-Receiver (Neutrino HD)!!!






ZebraDem35a.jpg

Neutrino Image erstellt durch: Migiman

Aktuelle Version: v. 3.52


Es wurde bewusst schlank gehalten, da nicht jeder User jedes Plugin benötigt.

Das erhöht die Stabilität und Zuverlässigkeit.

Plugins lassen sich bequem per Online- und Offline-Update nachinstallieren.


Das Neutrino Image funktioniert mit allen Fabrikaten, also Nokia, Philips und Sagem und ist für Kabel & Sat geeignet.

Bei der Installation ist darauf zu achten, welcher Flash-Speicher (1x1 oder 2x1) in der Box verbaut ist.







Das Image, sowie die Offline-Updates und Senderlisten bekommt ihr in unserer Database .

Fragen rund um das Image werden selbstverständlich im Forum beantwortet.

___________________

Nach der Installation folgt beim ersten Booten die Ersteinrichtung.
Es wird eingerichtet, ob es sich um eine Sat- oder Kabelbox handelt, wenn Kabel, welcher Provider.
Wurde bei einer Kabelbox der Provider gewählt, werden die aktuellen Settings installiert.
Bei Kabel Deutschland empfiehlt es sich, die Settings nach dem Start nochmal per Online- oder Offline-Update nachzuinstallieren,
da dann auch die "myservice.xml" mit geladen wird, was sämtliche Unterkanäle von Sky, also Bundesliga, Sport und Select,
im Direktzugriff, ohne umständlich über eines der Portale zu müsen, zur Verfügng stellt.
Weiter legt man fest, ob eine SD-, CF-Karte und/oder eine Festplatte verbaut sind.
Anschliessend kann die zusätzliche Hardware auch gleich gemountet werden.


___________________


Es folgt eine kleine bebilderte Einführung (befindet sich im ständigen Ausbau und ist noch nicht ganz vollständig) in das Image.


Hinweis: Links sind in gelb geschrieben.

Das Hauptmenu

Hauptmenu 352.png

Die Farbtasten im Hauptmenü

Sie dienen zum Wechseln zwischen TV- (rot) und Radiomodus (grün).

Ebenso kann hier der Scart (gelb) aktiviert und in das ZebraDem Image Menu (blau) gewechselt werden.


Spiele

Hier können, sofern installiert, Spiele gespielt werden.

Spiele können einfach per Online- und Offline-Update nachinstalliert werden.

Ausführliche Beschreibung [ hier ].





Audioplayer

Dient zum Abspielen von Audiodateien.
Ausführliche Beschreibung [ hier ].



Internetradio

Zum Abspielen von Webradio Livestreams.

Viele Radiostationen bieten ihr Programm auch per Onlinestream an.

Man kann sie automatisch suchen, oder man bearbeitet einfach die radio-stations.xml in var/tuxbox/config.

Achtung: Aufgrund der geringen Leistungsfähigkeit der Dbox2, wird dazu geraten sämtliche EMU's abzuschalten, oder zumindest auf einen FTA-Sender zu schalten, da sonst die Netzwerkschnittstelle mit der Datenflut überfordert ist.
Das Resultiert dann in Aussetztern während der Wiedergabe.

Ausführliche Beschreibung [ hier ]


Esound Soundserver

Mit Esound werden Sounddateien, die z.B.mit einem Player-Programm auf einem Laptop abgespielt werden, über LAN oder WLAN zu einem zweiten PC übertragen und sind dort hörbar.
In unserem Fall hier ist die DBox2 der zweite PC.

Ausführliche Beschreibung [ hier ]


Movieplayer

Zum Abspielen von Videodateien.
Dies kann z.B per VLC als Stream vom PC, oder aber, sofern verbaut, über eine interne Festplatte erfolgen.

Ausführliche Beschreibung [ hier ]


Bildbetrachter

Zum Anzeigen von Bilddateien.
Ausführliche Beschreibung [ hier ].


UPnP Browser

Diese Funktion kann über das Netzwerk Dateien von einem Computer, NAS usw. auf die dbox übertragen. Hierbei wird ein standardisiertes Protokoll verwendet, so das sich Geräte im Netzwerk selbstständig finden und konfigurieren können.



ZebraDem Image Menu

Image menu1 352.png

Hier kann/können




Einstellungen

Das Einstellungsmenü wird aus dem Hauptmenü heraus aufgerufen.
Entweder durch Auswahl des Menüpunktes und Bestätigen mit [OK] oder mit der Kurzwahl [8] auf der Fernbedienung.
Mit den Funktionen in diesem Menü werden grundsätzliche Einstellungen der DBox2 vorgenommen.

Einstellungen1 352.png

Hier kann/können




Service

Das Servicemenü wird aus dem Hauptmenü heraus aufgerufen.

Mit den Funktionen in diesem Menü werden diverse Services zur Verfügung gestellt.

Service1 352.png


Hier kann/können

  • Die Bouquet-Verwaltung aufgerufen werden (rote Taste) [ Beschreibung ]
  • der Sendersuchlauf gestartet werden (grüne Taste) [ Beschreibung ]
  • die Kanalliste neu geladen werden (z.B. nachdem die Settings bearbeitet und/oder neue Settings per FTP eingespielt wurden)
  • Plugins neu geladen werden (nach der Installation, damit sie sicht- und nutzbar sind)
  • Neutrino neu gestartet werden
  • der EPG neu gestartet werden
  • die Uodes überprüft werden
  • Image Informationen abgerufen werden (gelbe Taste)
  • Software Aktualisierungen (blaue Taste) eingespielt werden (z.B. Flash mit Experten Funktion) [ Beschreibung ]




Dbox Ausschalten

SleepTimer, Neustarten und Ausschalten wurden in dieser Image Version in einem Menü zusammengefasst.
Es ist ähnlich aufgebaut, wie vielen Usern aus den Enigma-Images der Dreamboxen bekannt. [ Beschreibung ]



Die Standard-Belegung der Farbtasten im Normalbetrieb

Hier sind einige Funktionen abgelegt, die im Schnellzugriff über die Farbtasten erreichbar sind.
Standardmässig sind die Farbtasten wie folgt belegt:

Taste [ rot ]
EPG des eingeschalteten Senders, grapfischer EPG Senderübergreifend, Infos zur Sendung und Technische Informationen [ Beschreibung ]

Taste [ grün ]
Sofern mit der Sendung angeboten, verschidene Audio-Optionen [ Beschreibung ]

Taste [ gelb ]
Sofern mit der Sendung angeboten, verschieden Kameraperspektiven [ Beschreibung ]

Taste [ blau ]
Plugins, Online-Updatemenü und verschiedene andere Features befinden sich unter der blauen Taste. [ Beschreibung ]


Diese Einstellungen können jederzeit [ hier ] verändert werden.



Das Online-Update

Das Online-Update befindet sich auch unter der [ blauen ] Taste.
Dazu muss die blaue Taste zwei mal gedrückt werden.
Treiber, Senderlisten, EMU's, Plugins und sonstige Features können bequem online hizugefügt werden.
Dazu muss die Box mit dem Internet Verbunden sein. [ Beschreibung ]



technische Daten

Dbox2infos.png

Nützliche Links

Support-Bereich im ZebraDem

Offline-Update (ULC) <<= Bitte Zugangsdaten zum ULC bereit halten...

DBox2 debuggen <<= für Boxen mit original Betanova Firmware

DBox2 debuggen Bmom 1.0 nur für Nokia mit 2x Intel Flash <<= für Boxen mit original Betanova Firmware

DBox2 Schreibschutz aufheben <<= für Boxen mit original Betanova Firmware

DBox2 flashen mit Experten-Funktion

DBox2 flashen mit Hallenberg

DBox2 flashen mit Bootmanager

Per FTP mit dem Receiver verbinden

Streamen über NFS


Schlusswort

Neben Migiman, unserem Imagebauer, dem besonderer Dank gebührt,


danken wir auch den Betatestern


"franz87", "gonso-01", "Jake Blues", "level", "Mandy28", "obodübel",
"Rolli", "SteveO", "Teufelchen" und "the_29".



Vielen Dank für das Engagement.

Man liest sich im ZD-Logo.png