Coolstream Zee²

Aus Zebradem WIKI
Zur Navigation springenZur Suche springen

Coolstream ZEE² Front-Side.jpg

Allgemeines

Die ZEE² ist bereits der siebte Receiver des Herstellers Coolstream. Auf dem Receiver kommt wie auf der HD1, NEO, ZEE, NEO² Twin, ZEE² und der TRINITY die GUI NeutrinoHD zum Einsatz.


Folgende Eigenschaften zeichnen die ZEE² aus:

  • HDTV-Twin-Receiver mit NeutrinoHD GUI
  • Deinterlacer mit Bildausgabe bis zu 1080p
  • Extrem schnelle Umschaltzeiten


Varianten

In der ersten Auslieferungen wird es nur 2 x SAT- fest verbaut geben. Später wird noch eine Variante mit 2 x Kabel Tuner (eventuell auch mit DVB-T2) kommen.


Hardware

  • Modellname: ZEE²
  • Tuner: 2x Sat als Tuner 1 & 2 (festverbaut)
  • Release: August 2014 (SAT Version)


Technische Daten

  • Abmessungen (BxHxT) 300 × 65 × 235mm
  • 2 SAT Tuner fest verbaut (später auch als Kabel Variante)
  • 1 SmartCardReader
  • 1 Common Interface Steckplatz


Benutzeroberfläche

Auf der ZEE² kommt wie bei den anderen Receiver des Herstellers Coolstream, NeutrinoHD als GUI zum Einsatz.

Geräteansichten

Frontseite

Coolstream ZEE² (Front)
  Nummer     Taste     Funktion  
  1     POWER     Schaltet den Receiver ein bzw. aus  
  2     IR-Empfänger     Empfängt die Infrarot-Signale der Fernbedienung  
  3     Geräteedisplay     OLED 128 X 64 Pixel  
  4     Smartcard     1 Smartcardreader  
  5     USB Anschluß     USB 2.0 Anschluß (max. 1000mA)  

Rückseite

Coolstream ZEE² (Rückseite)
  Nummer     Anschluß     Funktion  
  1     S/PDIF     Optischer Digitaler Ausgang  
  2     IR     ???  
  3     LNB IN/OUT1     Anschlüße für Tuner1: DVB-S2 (13/18V max.500mA) 
  4     LNB IN/OUT2     Anschlüße für Tuner2: DVB-S2 (13/18V max.500mA) 
  5     TV     Scart-Anschluß  
  6     RJ11     Modemanschluß  
  7     HDMI     HDMI 1.3 Anschluß  
  8     RS232 Out     Serieller Anschluß (zu Wartungszwecken)  
  9     E-Sata     E-Sata-Anschluß zur Einbindung von externen Datenträgern  
  10     Ethernet     Netzwerkanschluß über RJ45 Stecker (1Gbit/s)  
  11     USB     USB 2.0 Anschluß (2x) (max. 1000mA)  
  12     12V 4A     Anschluss Spannungsversorgung über externes Netzteil  
  13     Netzschalter     Schaltet den Receiver komplett aus  
  14     CI     Schacht für CI-Module  

Fernbedienung

Innenleben

  • CPU:ARM Cortex-A9 1700DMIPS Processor / 500MHz
  • 128X64 dot matrix OLED Display
  • 1 x Scart(R,G,B and CVBS@audio output)
  • HDMI1.3a, Up to 2.25 GHz link speed, support 8,10 and 12 bits deep color
  • 1x Sata for Esata
  • 2x USB for PVR and software update
  • 10/100Mbit Ethernet Interface
  • 1 Serial Port
  • 1 x Smartcard-Reader
  • 1x CI slot
  • S/PDIF Interface for digital audio out
  • Supports DiSEqC 1.0/1.1/1.2 and USALS (Rotor Control)
  • Extern DC12V@3A power supply


Video-Decoder

  • Decodes HD programs in the following formats:
  • MPEG-2 MP@HL, MP@ML. MP@LL, SP@ML
  • MPEG4-AVC HP@ L4.2, HP@L4.1, HP@L4.2
  • VC-1 AP@L3 and MP@HL
  • MPEG4 ASP Part2/DivX/Xvid up to 1920x1080/60i resolution
  • H.263
  • H.264 HP@L4.2
  • MVC decode (2x 1080p 30)
  • RealMedia RV8 & RV9
  • On2 VP6, VP7 & VP8
  • Decodes a single video program up to 1080P60
  • Supports hardware decoding of JPEG still pictures
  • Supports 14:9, 16:9 and 20:9 image aspect ratios through pan/scan or letterboxing
  • POWERVR 3D GPU


Audio-Decoder

  • Supports decoding of MPEG-1, MPEG-2, Dolby Digital, Dolby Digital Plus, Dolby True HD, MPEG-2 AAC, MPEG-4 AAC, MP3, aacPlus, WMA and WMA Pro encoded bitstreams
  • Supports sample rates of 16, 22.05, 24, 32, 44.1, 48, 96 and up to 192KHz
  • Stereo 24-bit audio DAC for analog audio output
  • External PSU


RAM Chips

  • 512MB (DDR3)
  • Winbond DDR2 memory


Flash Chips

  • 1GB (NAND) / 4MB (Serial NOR)
  • Toshiba TC58NVG3S0F 8G 3.3V 8-bit


Tuner (Frontend)

  • Double DVB-S2 tuner,optional DVB-T or DVB-C tuner.

ONBOARD

DVB-S/S2 (Satellit)

Folgende Tuner vom Typ sind in der ZEE² fest verbaut: -----------------

   Demodulator ---------
   Tunerchip --------------


  • Frequency Range 950 .... 2150 MHz
  • Demodulation: DVB-S (QPSK); DVB-S2 (8PSK,QPSK);
  • Symbol rate range
  • DVB-S: 1-45 Mbaud/s,
  • DVB-S2 8PSK: 4.5 ~ 31 Mbaud/s
  • DVB-S2 QPSK:4.5 ~36 Mbaud/s
  • 8PSK Turbo:2~33Mbaud/s
  • Code rate support
  • DVB-S2 8PSK: 3/5, 2/3, 3/4, 4/5, 5/6, 8/9, 9/10
  • DVB-S2 QPSK: 1/2, 3/5, 2/3, 3/4, 4/5, 5/6, 8/9, 9/10
  • DVB-S: 1/2, 2/3, 3/4, 5/6, 7/8


DiSEqC

Die ZEE² unterstützt DiSEqC 1.0, 1.1, 1.2, 1.3 USALS


OPTIONAL

DVB-S/S2 (Satellit)

In der Twin-Version kommen zwei Tuner vom Typ -----------------

   Demodulator ---------
   Tunerchip --------------
DiSEqC

Die ZEE² unterstützt DiSEqC 1.0, 1.1, 1.2, 1.3 USALS

DVB-C (Cable/Kabel)

DVB-T (Terrestrisch)

HDMI-Transmitter

Ausgangsformate:

  • YCrCb gemäß ITU-R BT.601 (für SD)
  • YCrCb gemäß ITU-R BT.709 part 2 (EIA 770.3 / SMPTE 274M / SMPTE 296M) (für HD)
  • YCrCb 4:2:2 (12 bit für Y und 12 bit für C)
  • Full Range RGB (8 bit pro Kanal mit Wertebereich von 0 bis 255)
  • Limited Range RGB (8 bit pro Kanal mit Wertebereichvon 16 bis 235)

Eingangsformate:

  • Am Eingang bekommt und akzeptiert er ausschließlich 10-bittiges YCbCr 4:4:4 gemäß ITU-R BT.601


HINWEIS: Zum Schutz des HDMI-Transmitters kommt ausgangsseitig ein Chip der Fa. CMD (California Micro Devices) vom Typ CM2020-00TR zum Einsatz.

CAM-Chip

Frontprozessor

Netzwerk-Schnittstelle

10/100 Mbit/s sowohl im Halb- wie auch im Vollduplex.

Serielle Schnittstelle COM

Folgende Einstellungen müssen zum Auslesen eines seriellen Logs am Terminalprogramm vorgenommen werden

   Datenrate: 115200 Bd
   Datenbits: 8
   Stopbits: 1
   Parität (Parity): keine
   Flußsteuerung (Handshake): keine
   Terminalemulation: Linux (ähnlich ANSI bzw. VT100) 

Hinweis:Die HD1/NEO/ZEE hat eine "echte" RS232 - wenn auch im unteren zulässigen Spannungsbereich. Die Pegel liegen bei ca. +/- 4V


Modem

Netzteil

IR-Sender/Empfänger

Optischer Ausgang (S/PDIF)

HowTos

Identifikation der verschiedenen Modelle

Bilder ZEE²

Weblinks