Coolstream Tank

Aus Zebradem WIKI
Zur Navigation springenZur Suche springen

ZD-Logo.png
Das Board mit Freiheiten





800px-Coolstream TANK Front-Side.jpg

Allgemeines

Die TANK wird (erst angekündigt!) bereits der fünfte Receiver des Herstellers Coolstream. Auf dem Receiver kommt wie auf der HD1, Neo und der ZEE die GUI NeutrinoHD zum Einsatz.


Folgende Eigenschaften zeichnen die NEO Twin aus:

  • HDTV-Quad-Receiver mit NeutrinoHD GUI
  • Deinterlacer mit Bildausgabe bis zu 1080p
  • Extrem schnelle Umschaltzeiten

Varianten

In der ersten Auslieferungen wird es nur 2 x SAT- fest verbaut geben. Es können dann je nach Bedarf 2 x SAT oder 2 x Kabel Tuner zusätzlich eingebaut werden.

Hardware

  • Modellname: TANK
  • Tuner: Sat (Kabel als Tuner 3 & 4)
  • Release: voraussichtlich lieferbar ab April 2013


Technische Daten

  • Abmessungen (BxHxT) 360 × 65 × 225mm
  • 2 SAT Tuner fest verbaut
  • 1 Twin Tunersteckplatz für wahlweise SAT-Twin-Tuner oder KABEL-Twin-Tuner
  • 2 SmartCardReader
  • 1 Common Interface Steckplatz
  • 1 SIM Slot (Conax)


Benutzeroberfläche

Auf der TANK kommt ebenfalls wie bei den Singletunergeräten NeutrinoHD als GUI zum Einsatz.

Geräteansichten

Die Coolstream Tank verfügt über diverse Anschlussmöglichkeiten. An der Frontseite befinden sich das Display, Bedientasten, Schächte für Smartcards sowie ein USB-Anschluß, an der Rückseite Anschlüsse für HDMI, Scart, eSATA und vieles mehr.


Frontseite

Coolstream TANK (Front)
  Nummer     Taste     Funktion  
  1     POWER     Schaltet den Receiver ein bzw. aus  
  2     IR-Empfänger     Empfängt die Infrarot-Signale der Fernbedienung  
  3     Geräteedisplay     OLED 128 x 32 Pixel  
  4     Abdeckklappe     Hinter der Abdecklappe bedinden sich 2 Smartcardreader und 1 CI-Schacht  
  5     Menü     Öffnet das Hauptmenü oder geht zurück zum vorherigem Menü  
  6     OK     Bestätigt die Menüauswahl  
  7 & 8     CH+ / CH-     Programmwechsel / Menü auf/ab  
  9 & 10     Vol+ / Vol-     Lautstärkeregelung  
  11     V.F     Wechselt das Videoausgabeformat unter den voreingestellten Betriebsarten (siehe NeutrinoHD Videosysteme
  12     USB Anschluß     USB 2.0 Anschluß (max. 500mA)  

Rückseite

Fernbedienung

Innenleben

RAM Chips

Flash Chips

Tuner (Frontend)

DVB-S/S2 (Satellit)

DiSEqC

Die NEO Twin unterstützt in der Sat-Variante DiSEqC 1.0, 1.1, 1.2, 1.3 USALS


DVB-C (Cable/Kabel)

DVB-T (Terrestrisch)

HDMI-Transmitter

Ausgangsformate:

  • YCrCb gemäß ITU-R BT.601 (für SD)
  • YCrCb gemäß ITU-R BT.709 part 2 (EIA 770.3 / SMPTE 274M / SMPTE 296M) (für HD)
  • YCrCb 4:2:2 (12 bit für Y und 12 bit für C)
  • Full Range RGB (8 bit pro Kanal mit Wertebereich von 0 bis 255)
  • Limited Range RGB (8 bit pro Kanal mit Wertebereichvon 16 bis 235)

Eingangsformate:

  • Am Eingang bekommt und akzeptiert er ausschließlich 10-bittiges YCbCr 4:4:4 gemäß ITU-R BT.601


HINWEIS: Zum Schutz des HDMI-Transmitters kommt ausgangsseitig ein Chip der Fa. CMD (California Micro Devices) vom Typ CM2020-00TR zum Einsatz.

CAM-Chip

Frontprozessor

Netzwerk-Schnittstelle

Vorlage:Coolstream:Hardware:Netzwerk


Serielle Schnittstelle COM

Folgende Einstellungen müssen zum Auslesen eines seriellen Logs am Terminalprogramm vorgenommen werden

   Datenrate: 115200 Bd
   Datenbits: 8
   Stopbits: 1
   Parität (Parity): keine
   Flußsteuerung (Handshake): keine
   Terminalemulation: Linux (ähnlich ANSI bzw. VT100) 

Hinweis:Die HD1/NEO/ZEE hat eine "echte" RS232 - wenn auch im unteren zulässigen Spannungsbereich. Die Pegel liegen bei ca. +/- 4V


Modem

Netzteil

IR-Sender/Empfänger

Optischer Ausgang (S/PDIF)

HowTos

Identifikation der verschiedenen Modelle

Bilder TANK S/C

Coolstream TANK Front
Coolstream TANK
Coolstream TANK Front


Weblinks

Quellenangaben

wiki.dbox2-tuning.net


[ nach Oben ]

[Zurück zu Hauptseite]