Clarke Tech HD 6600 SST

Aus Zebradem WIKI
Zur Navigation springenZur Suche springen

ZD-Logo.png
Das Board mit Freiheiten




Mit dem neuen HDTV-Satelliten-Receiver HD6600SST können sowohl DVB-S ; DVB-S2 als auch DVB-T-Programme empfangen werden. Über 2 USB-2.0-Schnittstellen ist der Anschluss von externen Festplatten möglich, so wie der Einbau einer internen Festplatte. In Verbindung mit externer und interner Festplatte sind verlustfreie Aufnahmen Wiedegaben möglich. Zudem können über diese Schnittstelle MP3-Audio- und JPEG-Bilddateien wiedergegeben werden.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehören eine HDMI-Schnittstelle mit Upscaling für die Video-Formate 1080i, 720p, 576p und 576i, was insbesondere in Kombination mit modernen HD tauglichen Flachbildschirmen eine optimale Bildauflösung ermöglicht, sowie 2 eingebaute Kartenleser für CONAX Smartkarten und 2 CI-Steckplätze für gängige PCMCIA CAM-Module.

Der Receiver verfügt über ein alphanumerisches Display. Für die Tonwiedergabe steht ein optischer und S/P DIF Digitalausgang zur Verfügung. Die Software lässt sich über die USB-2.0-Schnittstelle, LAN Netzwerk und über die RS232 Schnittstelle aktualisieren. Die unverbindliche Preisempfehlung für den Receiver HD6600SST beträgt UVP XXX,00 Euro.

Der Receiver ist für die Satelliten Astra und Hotbird vorprogrammiert. Nach Auswahl der Menü-Sprache und Land, steht eine Senderliste sofort zur Verfügung. Ein elektronischer Programmführer (EPG) ermöglicht eine Programmvorschau. Über einen Timer, der auf den Programmführer zugreift, können bis zu 32 Ereignisse einprogrammiert werden. Der Teletext-Dekoder bietet Speicherplatz für 800 Seiten. Der HD6600SST verfügt über 2 Sat-Tuner mit Blind-Scan Funktion. Hier werden im Gegensatz zu herkömmlichen Suchfunktion keine Transponderlisten benötigt. Der Receiver findet so alle auf dem Transponder befindlichen Programme, auch die nicht verzeichnet sind. Die Sat-Tuner, sorgen beim C-Tech HD6600SST, für starken und erstklassigen Empfang.

Der HD6600SST besitzt 10000 Programmspeicherplätze. Moderne Ein-Chip-Technologie (SoC) ermöglicht schnelles Umschalten von Programmen. Um die bevorzugten Programme schnell zu finden, können diese in bis zu 16 Favoritenlisten eingepflegt werden. Über eine Kindersicherung lässt sich jedes Programm sperren.

Für die Verbindung zu TV-Gerät und Video- oder DVD-Recorder besitzt der Receiver zwei Scart-Buchsen , HDMI und einen YUV-Komponentenausgang. Der Ton kann entweder über zwei Cinch-Buchsen (Stereo links/rechts) oder über den optischen Digitalausgang bzw. HDMI zu einer HiFi-Anlage weitergeleitet werden. Zusätzlich verfügt der Receiver über eine LAN (Netzwerk) RJ45 Schnittstelle.

technische Daten

  • Twin HDTV PVR Receiver (MPEG-4HD/H.264)
  • H.264/MPEG-4 HD/SD DVB-S2 Twin Tuner
  • SAT BlindScan SD/HD
  • H.264/MPEG-4 HD/SD DVB-T Tuner
  • Aufnahme & Wiedergabe gleichzeitig
  • Aufnahme & Wiedergabe mit optional interner HDD (SATA) und externen USB Speichermedium
  • Timeshift
  • Timer Aufnahme über EPG
  • 2 x CONAX Kartenleser
  • 2 x CI Slot
  • FASTSCAN Support
  • 2 x USB Port 2.0
  • Netzwerk Ethernet Schnittstelle LAN 10/100 MBit
  • HDMI Ausgang
  • DiSEqC 1.0 1.1 1.2 und 1.3 (USALS)
  • Multi Satellit Suche
  • 16 Favoritenlisten
  • Kanalsortierungsfunktionen wie Löschen, Umbennen,Verschieben und Sperren
  • OSD in verschiedenen Sprachen
  • Interner Teletext Decoder u. über VBI
  • 10.000 Programmspeicherplätze (total)
  • Kindersicherung
  • Cinch Buchsen für AV
  • FBAS Video /Stereo Audio
  • FBAS,RGB über SCART
  • Komponenten Ausgang Y,Pr,Pb
  • Optischer (SPDIF) Audio Ausgang
  • Unter 1 Watt Stand-by Stromverbrauch
  • Seitlicher Einschub für interne SATA Festplatte 2.5" oder 3.5" Limit 1TB/1000GB


[ nach Oben ]
[ Zurück zu Hauptseite ]